UCT
Navigationsbrett

 

Die meisten Helden (den sagenhaften Froschmann Xaver mal ausgenommen) binden sich nicht einfach einen Kompass an den Arm oder steckt ihn in eine Konsole. Für stundenlanges Schwimmen nach Kompass benötigt man ein anständiges Navigationsbrett, wie es der Handel nicht in bezahlbarer Form anbietet.

Die Grundplatte besteht aus einem Schneidbrett, wie man es im Haushaltsladen oder bei IDS (Ikea Diving Systems) kaufen kann. Beim Kompass haben wir uns für einen ölgefüllten Silva Kugelkompass entschieden, der für Kleinboote hergestellt wurde. Für die Beleuchtung mußte eine Krill® Leuchtstofflampe herhalten (gibt's beides bei Globetrotter), der Tiefenmesser ist von Poseidon. Die Lampe lenkt den Kompass kaum messbar ab, jedoch empfiehlt es sich, sie vor der Peilung einzuschalten (wg. Induktion). Bei der Uhr handelt es sich um die aktuelle Taucheruhr der Bundeswehr mit Quarzwerk.

Die erste Version des Brettes wurde mit einer sehr großzügig bemessenen Grundplatte ausgestattet, welche mit einer Fangschlaufe am Handgelenk befestigt werden konnte. Dies hat sich aber nicht bewährt, brauchte man für irgendwelche Tätigkeiten beide Hände, baumelte das Brett immer in Weg. Danach wurde das Brett kleiner und ergonomischer. Die Form wird dem Einen oder Anderen bekannt vorkommen. Außerdem wurde es mit einem Halsband versehen, so daß man ggf. beide Hände frei hat. Das Brett hat leichten Abtrieb, baumelt einem als nicht vor der Nase rum.

vergrößern!

Die Handschlaufe und Brettgröße hat sich als unbrauchbar erwiesen

vergrößern!

Die Lampe beeinflußt den Kompaß gering, trotzdem vor der Peilung einschalten!

vergrößern!

Die neue Form liegt besser in der Hand, trägt nicht so auf, das Halsband hält die Hände frei

vergrößern!

Beleuchtung des Brettes bei völliger Dunkelheit.

vergrößern!

Das Navigationsboard 2002 ist noch einmal kürzer geworden. Die KRILL Lampe wurde entfernt, beleuchtet wird das Board mit einer LED Stirnlampe. Hinzugekommen ist eine Taucheruhr.

vergrößern!

Das selbe Board nochmal aus der Sicht des Benutzers

vergrößern!

Nachdem Sporttaucher nicht ganz ohne Grund wegen der weißen Farbe nachhakten, ist nun auch dieses Ausrüstungsteil ...

vergrößern!

... zu Perfektion gereift.

 

Zurück zur Galerie!